TSV Abteilungen

Verbandsstaffel B-Juniorinnen TSV Stuttgart-Mühlhausen – 1.FC Normania Gmünd 1:0 (0:0)
 
Rückrundenbeginn B-Juniorinnen Verbandsstaffel Nord am 11. März bei Sonnenschein und frühlingshaften 11 Grad, ein herrlicher Fußballnachmittag. Beste Stimmung unter den Fans, endlich wieder draußen. Und Spannung war vorprogrammiert, spielten doch der Tabellenzweite gegen den Vierten. Und auf beiden Seiten mussten Ausfälle verkraftet werden. Die erste Halbzeit beginnt mit einer etwas offensiveren Mannschaft aus Stuttgart-Mühlhausen, aber es gibt nichts Zwingendes. Noch am aussichtsreichsten ein Bogenschuss der Gäste aus Gmünd an die Latte, den die Stuttgarter Torspielerin Giulia aber souverän gegen Schlimmeres absicherte. Die zweite Halbzeit beginnt mit viel hin und her im Mittelfeld. Erst ab Mitte der zweiten Hälfte wird es vor den Toren lebhafter. Eine große Gelegenheit für die Gäste aus der Stauferstadt, als ein abgefälschter Ball nur knapp links am Tor vorbei trudelt. Kurz danach sind die Gäste erneut mit einem Steilpass auf dem Weg in den Sechzehner der Stuttgarter, aber Anita geht mit und vereitelt stark ins Toraus. Jetzt wurden die Stuttgarter aktiver und übernahmen die Spielkontrolle. Das brachte endlich die erforderlichen Gelegenheiten, um das Spiel zu entscheiden. Ein Freistoß von Melissa aus 20m, gut geschossen, aber doch zu leicht zu fangen für die Torfrau der Gäste. Dann eine Riesengelegenheit nach Pass von Linksaußen in die Mitte auf Saskia, die geht ein paar Schritte, lässt die Gegnerin aussteigen, trifft aber nur den rechten Außenpfosten. Immer wieder kommt Vanessa links durch, aber die Abwehr der Gäste kann einige Pässe abfangen. Weitere Großchancen für die Stuttgarter durch Katharina und Lucy von rechts. Zwei Minuten vor Schluss gelingt es endlich: Pass von links auf Saskia, Saskia setzt sich in der Mitte durch und platziert hoch links zum 1:0 ins Tor. Klasse gemacht, keine Chance für die Torhüterin. Das war's, nicht glanzvoll, aber gegen einen starken Gegner aus Schwäbisch Gmünd doch gut zurückgekommen aus der Winterpause und die 3 Punkte gesichert. Es bleibt spannend an der Tabellenspitze, weiterhin Punktgleichheit Stuttgart-Mühlhausen mit dem Tabellenführer aus Berneck. Und auch Ellwangen kann im Nachholspiel am kommenden Donnerstag noch bis auf einen Punkt rankommen. Wir freuen uns auf die nächste Partie in Ötlingen am Samstag um 14:30 Uhr.
 
Es spielten Giulia, Moesha, Melissa, Despina, Ronja, Lucia, Vanessa, Saskia, Katharina, Anita, Agnesa, Lucy und Emily.