TSV Abteilungen

 

27.11.16 SG Untertürkheim II - TSV Mühlhausen II   5 : 1

Nach dem hart umkämpften Sieg in der Vorwoche gegen den VfR Cannstatt wollte die Mannschaft um Trainer Florian Haufe beim Gastspiel in Untertürkheim wieder zu der spielerischen Klasse zurückfinden. Dieser Wunsch sollte an diesem Tag nicht erfüllt werden.
Bereits der Start in die Partie wurde komplett verschlafen. Nach neun Minuten landete der Ball das erste Mal im Tor des TSV II. Im Gegensatz zur Woche war die Mannschaft vom Eschbachwald geschockt und schaffte es selten Torgefahr auszustrahlen. Folgerichtig kassierte man in der 31. Und 40. Minute die Gegentreffer zwei und drei. Einziger Lichtblick der ersten Hälfte sollte der Anschlusstreffer sein, welcher durch Özcelik erzielt wurde. Alles in allem eine desaströse erste Hälfte.
Neben den Ergebnis, war es besonders ärgerlich, dass man es verpasste gute Torchancen zu kreieren und man meist dem Ball nur hinterher lief. Das Halbzeitergebnis ging somit voll in Ordnung. Zur zweiten Halbzeit stellte Trainer Florian Haufe auf einigen Positionen um und brachte vier neue Spieler, womit er die eigene Offensive wieder mehr ins Spiel bringen wollte.
Der TSV kam zunächst gut aus der Kabine mit mehreren guten Chancen, welche jedoch nicht im Tor untergebracht werden konnten. Ein Treffer zu diesem Zeitpunkt hätte das Spiel noch einmal spannend machen können. Es kam jedoch, wie es kommen musste und der TSV kassierte Gegentreffer Nr. 4 in der 60. Minute. Dies sollte  der Tiefpunkt der Partie sein. Der TSV schaffte es daraufhin nicht mehr entscheidend in das Spiel Einzugreifen und kassierte noch das 1:5.
Eine rundum schlechte Leistung der Mannschaft, was einige Frage hervorruft. Mit solch einer solchen Leistung wird man es gegen die meisten Gegner der nächsten Wochen nicht schaffen zu punkten.
Besser machen möchte man es gegen die SpVgg Ost II, welche zu Gast am heimischen Eschbachwald ist. Die bis jetzt heimstarke Mannschaft des TSV möchte dabei wieder in die Erfolgsspur zurückkehren und den Abwärtstrend endlich stoppen.

Es spielten: Imhof, Schneider, Fuhrmann (46. Min. Sparn), Maier (46. Min. Zeltwanger), Fidler, Kemfert, Bongiovanni, Haufe, Büchner (46. Min. Noller), Özcelik, Durchdenwald (46. Min. Bylykbashi)


Vorwort zum Heimspiel gegen die SpVgg Ost II:
Wir begrüßen die Gastmannschaft und unsere Zuschauer zum 4. Heimspiel dieser Saison. Nach zuletzt wechselhaften Leistung möchte die heimstarke Mannschaft des TSV II zurück in die Erfolgsspur. Die SpVgg Ost II liegt aktuell auf Rang 5 der Tabelle und konnten bereits 3 Punkte mehr einfahren, als der TSV. Außerdem muss man festhalten, dass die Gäste bereits seit vier Spielen ungeschlagen sind und sicherlich mit ordentlich Selbstvertrauen auftreten werden. Es steht fest, dass eine schwere Aufgabe auf die Mannschaft vom Eschbachwald zukommt, welche man jedoch meistern sollte, sodass man nicht noch weiter an Boden zum oberen Tabellendrittel verliert.
Wir wünschen unseren Gästen sowie unserem Schiedsrichter ein gutes Spiel und freuen uns auf eine schöne Partie.