TSV Abteilungen

25.03.18

SV Grün-Weiss Sommerrain – TSV Mühlhausen I 2 : 1 (1:1)

Die Mannschaft des TSV ging als klarer Favorit in die Partie und hätte mit Blick auf die anderen Paarungen als Tabellenführer den Spieltag abrunden können. Zunächst schien auch alles seinen Lauf zu nehmen. Bereits in der 4. Min die erste Gelegenheit für die Eschbachwaldtruppe im Anschluss an eine Ecke, der Ball landete jedoch an der Latte. In der 15 Min dann die Führung für den TSV. Nach einem erneuten Eckball von Kim Seibold konnte Saskia Schaborak einköpfen. Im Anschluss verlor der TSV immer mehr die Kontrolle und die Gastgeberinnen kamen besser in die Zweikämpfe. Dennoch hätte der TSV in der 30 Min die Führung ausbauen müssen als Moesha Owens alleine vor der Sommerrainer Torspielerin scheiterte. In der 45 Min der überraschende Ausgleich der Gastgeberinnen. Ein langer Ball, eine unachtsame Abwehr und der Ausgleich war praktisch mit der ersten Gelegenheit perfekt. Direkt nach wiederanpfiff hatte M. Owens die erneute Gelegenheit zur Führung, scheiterte jedoch am Pfosten. Nur 3 Min später erneut die Gelegenheit zur Führung für den TSV – aber diese Chance wurde nicht genutzt. In der 66 Min ein erneuter Lattentreffer für den TSV – aber leider nichts Zählbares. Letztendlich blieb dann die alte Weisheit:“ Wenn du vorne die Chancen nicht nutzt, schlägt es hinten ein“. So auch in der 80. Minute. Ein unkontrollierter Ball im Strafraum – die Gastgeberinnen brauchten aus kurzer Distanz nur noch einzuschieben und die Niederlage war perfekt. DS