TSV Abteilungen

Eigentlich gut gespielt und dennoch deutlich verloren – dies birgt einen ziemlichen Widerspruch in sich. Zum Auftakt der neu zusammen gesetzten Bezirksliga mussten die Frauen des TSV nach Feuerbach. Da man um die Angriffstärke der Feuerbacherinnen wusste, wollte man etwas tiefer stehen und dann nach Balleroberung schnell nach vorne spielen. In der 4. Minute konnte dann auch Natalie den ersten Torabschluss des Spiels markierne, der Schuss wurde von der Feuerbacher Torspielerin jedoch gehalten. Im Gegenzug dann ein Freistoss für die Gastgeberinnen aus einer eher ungefährlichen Position. Jedoch stand dann die Abwehr nicht gut, so dass letztlich doch das 1:0 für Feuerbach hraussprang. In der 15 Min hatte Janika nach einem schönen Diagonalpass die Chance den ausgleich zu erzielen, jedoch am langen Pfosten vorbei. Es folgte das 2:0 für Feuerbach ehe Natalie nach Zuspiel von Kim das Anschlusstor erzielte. Die Frauen des TSV waren nun gut im Spiel und die Partie offen. Binnen 3 Minuten vor der Halbzeit dann eigentlich schon die Entscheidung. In der 40 Min ein direkt verwandelter Freistoss aus ca 18 m und 3 Minuten später das 4:1. In der zweiten Halbzeit spielte der TSV weiter gut mit – Feuerbach erzielt das 5:1. Das 5:2 erzielte Kim mit einem Elfmeter nach Foul an Alina. Es folgten noch 2 weitere Tore für Feuerbach zum 7:2 Endstand. Nach dem die Mannschaft wirklich gut mitgespielt hat, fiel dieser Sieg für Feuerbach eindeutig zu hoch aus.

Es spielten: Christina, Sabrina, Kim, Pauline, Vanessa, Jasmin R., Julia, Janika, Jasmin S., Natalie, Nora, Alina, Melina, Johanna.