TSV Abteilungen

Frauen Bezirksliga

 

SV Hegnach II – TSV Mühlhausen 4 : 2 (3:1)

 

Der erste gegen den Tabellenletzten – eine klare Angelegenheit? Vorweg genommen – nein!

Die Mannschaft des TSV begann sicher mit dem entsprechenden Respekt, fand jedoch gut ins Spiel, so dass die erste Chance auch dem TSV gehörte. K. Detert hatte in der 5. Min die Hegnacher Torhüterin bereits überwunden, wurde beim Abschluss dann aber gerade noch abgeblockt. Der TSV schien leicht die Oberhand zu haben. In der 13 Min dann mit dem ersten Angriff die Führung für die Gastgeberinnen mit einem klugen Pass durch die Mitte, den die gestartete Stürmerin verwerten konnte. Die TSV Frauen spielten jedoch weiter und zeigten einige gute Ballstafetten. In der 20 Min kam N.Kohlmann, in der 25 Min J.Rück zum Abschluß ohne jedoch ein Tor zu erzielen. In der 27 Min dann wieder ein Konter über die schnellen Stürmerinnen des SV Hegnach – 2:0. In der 32 Min erneut Kohlmann auf halb rechts erneut freigespielt – wieder ohne Erfolg. Dafür in der 41 Min das 3:0 für die Gastgeberinnen. Noch vor der Halbzeit konnte J.Detert auf Vorlage von N.Kohlmann auf 3:1 verkürzen. In der 2. Hälfte ging es irgendwie gerade so weiter. In der 51 Min ein Konter der Hegnach Frauen, Foul im Strafraum, Elfmeter: 4:1. Bereits 2 min später jedoch der erneute Anschluss. Ein Freistoß aus 30 Metern durch k.Seibold – direkt verwandelt 4:2. Der TSV hatte weiterhin leichte Oberhand im Spiel. 72 Min K.Detert aus halb rechts an den kurzen Pfosten, J. Rück mit Kopfball nach Ecke, K.Seibold mit einem Freistoß knapp übers Tor, erneut J.Rück vorbei, J.Haffa vorbei und zum Schluss noch mal K.Seibold am Tor vorbei. Genug Chancen um hier etwas Zählbares mitzunehmen, aber irgendwie sollte es an diesem Tag einfach nicht sein. Der Mannschaft war überhaupt nichts vorzuwerfen – die Einstellung stimmte und Phasenweise lief der Ball auch gut durch eigenen Reihen. Mit dieser Leistung muss der Knoten einfach auch mal platzen.

 

Es spielten: C.Kruse, V.Faisst, K.Seibold, M.Evangelista, J.Schmalzriedt, M.Lauster, K.Detert, J.Rück, N.Kohlmann, J. Detert, J. Haffa, S. Forcadell