TSV Abteilungen

Frauen Bezirksliga

TSV Mühlhausen – SC Urbach 1 : 1 (0:0)

Kein leichtes Spiel erwartete die Mannschaft des TSV. Es musste endlich der Knoten platzen und egal wie etwas zählbares herausspringen, gegen die Mannschaft des SC Urbach, die immerhin schon 3 Siege auf der Habenseite verbuchen konnten. Beide Mannschaften zeigten von Beginn an, dass sie das Spiel gewinnen wollten. Die Gäste wirkten Ball sicherer und waren auch recht agil, so dass sie auch die größeren Spielanteile für sich verbuchen konnten. In der 14 Min spielten sich die Gäste über halb rechts durch und kamen zum Abschluss. TSV Torhüterin C. Kruse konnte jedoch halten. Kampf und Einsatz stimmten jedoch beim TSV und die Mannschaft hielt dagegen. In der 20 Min ein sehr schöner Angriff des TSV über rechts, A. Gemkow wird beim Abschluss jedoch erfolgreich geblockt.
Nach einer halben Stunde dann die bis dahin größte Chance des Spiels. Pass durch die Mitte zu N.Kohlmann, der Ball wollte jedoch nicht ins Tor und landete am rechten Pfosten. Aber auch der Gegner aus Urbach lies nicht locker. In der 37 Min Abstimmungsprobleme in der Hintermannschaft, der Ball bereits an Torhüterin C. Kruse vorbei – J. Schmalzriedt konnte in höchster Not jedoch noch vor der Linie retten. So ging es torlos in die Halbzeitpause. In Halbzeit 2 ging es unverändert weiter. Dann wieder das 0:1 aus Sicht des TSV. Ein Freistoss bei dem das Abseits aufgehoben, die Gästestürmerin kommt zum Abschluss und trifft. Die Mannschaft des TSV bäumte sich jedoch auf und legte noch mal zu. K. Seibold mit Freistoss aus 40m – an den abprallenden Ball kommte jeoch keine Mitspielerin heran. Nur 2 Min später kommt V. Heimann nach einem Eckball zum Abschluss – jedoch etwas überrascht kommt nicht der nötige Druck hinter den Ball, so dass die Gästetorspielerin halten konnte. In der 85 Min. dann die Erlösung. Erneut Freistoss von K. Seibold aus 35 m – Tor zum 1:1. Die Mannschaft des TSV hat sich mit dieser Einstellung den Punkt mehr als verdient und lässt so auch auf die nächsten Spiele hoffen.

Es spielten: C.Kruse, V.Faisst, K.Seibold, M.Schmidt, J.Schmalzriedt, M.Lauster, J.Detert, J.Rück,

A.Gemkow, N.Gruber, N.Kohlmann, V.Heimann, C.Karagiozidou.