TSV Abteilungen

In der ersten Runde des Bezirkspokals empfingen die Frauen des TSV die Mannschaft von Eintracht Stuttgart. Die Gäste waren in der vergangenen Saison aus der Regionenliga abgestiegen und entsprechend einzustufen. Schnell übernahmen die Gäste das Kommando und gestalteten die erste Hälfte überlegen. Die Eintracht Mannschaft war einfach in den Zweikämpfen robuster und erfahrener. Nach Wideranpfiff jedoch ein gänzlich anderes Bild.

Die Frauen des TSV kamen besser in die Zweikämpfe und spielte entschlossener nach vorne. In der 65. Minute gelang Nathalie Kohlmann der Anschlusstreffer und kurz darauf Silvana Kastrati der Ausgleich. Die Mannschaft des TSV wollte den Sieg und spielte weiter nach vorne, lief in der 75. Min jedoch in einen Konter und lagen erneut zurück. Nadine Mekiska war es dann, die einem Ball hinterher ging und die Gästetorhüterin so unter Druck brachte, dass der Ball schließlich bei Melina Schmidt landete und diese abermals den Ausgleich erzielen konnte. Am Ende der regulären Spielzeit stand es 3:3 und es folgte ein Elfmeterschießen: Eintracht begann und legte vor – der TSV glich aus. Es war dann der 5. Elfmeter der Gäste den Torhüterin Christina Kruse halten konnte und Sie selbst den letzten Elfmeter des TSV zum Sieg verwandelte.

 

Es spielten: Kruse, Schmalzriedt, Seibold, Kraatz, Faisst, Gruber, Kastrati, Ruppert, K. Detert, Peringer, Evangelista, Mekiska, Kohlmann, Schmidt.