TSV Abteilungen

 

26.04.15 TSV Weilimdorf – TSV Mühlhausen 2 : 3 (1:2)

An diesem Spieltag galt es, die Tabellenführung zu behalten und den Verfolger aus Sommerrain auf Distanz zu halten. Nach dem 7:1 Hinspiel war die Frage, ob die Frauen des TSV auch die richtige Einstellung zu diesem Spiel finden würden. Mit dem ersten Angriff in der 5. Min auch gleich die 0:1 Führung. E. Kloster zieht an der 16 Linie ab, der Ball schlägt hoch im Weilimdorfer Tor ein. Alles gut? Fehlanzeige, die Mannschaft kombinierte weiterhin zwar gut bis 30m vor das Weilimdorfer Tor, doch der entscheidende Pass wurde nicht gespielt. Wie es dann so kommt, fühlte sich in der 32. Min in der neu formierten Innenverteidigung niemand richtig zuständig, so dass die Angreiferin der Gastgeberinnen in der Mitte alleine durchgehen und den Ausgleich erzielen konnte. Gerade 5 Min später die gleiche Aktion und die Mannschaft des TSV lag mit 2:1 im Rückstand. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeit. In der 2. Halbzheit eine wesentlich giftigere und zielstrebigere Mannschaft des TSV, die das Spiel unbedingt drehen wollte. Zuerst scheiterte S. Ruppert nach einer schönen Hereingabe noch an der Weilimdorfer Torspielerin, E.Kloster erzielte dann jedoch in der 56. Mn den Ausgleich. Das Spiel wurde härter und zusehends von Fouls und NIcklichkeiten geprägt. Die Mannschaft des TSV lies nun aber außer einer Chance der Gastgeberinnen welche durch gutes herauslaufen von C. vereitelt wurde nichts mehr zu. Auf der Gegenseite hätte der Schiedsrichter auf Elfmeter für den TSV nach einem Foul an E.Kloster entscheiden müssen – der Pfiff blieb jedoch aus. In der 78 Min dann die Führung für den TSV erneut durch E.Kloster die sich über die halb linke Seite durchsetzen konnte und ins lange Eck abschloss. Obwohl die Mannschaft noch zu weiteren Möglichkeiten kam blieb es bei diesem Ergebnis bis zum Abpfiff. Dieser erkämpfte Sieg war um so schöner, da der Verfolger Sommerrain in Zazenhausen nur zu einem Unentschieden kam und der Vorsprung nun 4 Punkte beträgt.

Es spielten: C. Karagiozidou, J.Schmalzriedt, V.Faißt, K.Seibold, J.Leonczyk, N.Kohlmann, S.Ruppert,

J.Rück, J.Oesterwinter, A.Gemkow, E.Kloster, J.Thieß, D.Brkic