TSV Abteilungen

18.10.15 SV Fellbach – TSV 5 : 0 (3:0)

 

Erste Niederlage der Saison!!!

 

Eine deftige 5:0 Klatsche gab es am letzten Sonntag für die Frauen in Fellbach. Der TSV tat sich in diesem Spiel besonders schwer in die nötigen Zweikämpfe zu kommen und auch sein eigenes Spiel auf den Platz zubringen. Viele Fehlpässe in der Vorwärtsbewegung aber auch das nötige Spiel ohne Ball war kaum zu sehen. Anspielstationen wurden zu selten geschaffen und so musste man es oft mit einem langen Ball versuchen. Aber auch die kamen Postwendend zurück. Mühlhausen war in diesem Spiel den bekannten Schritt langsamer als der Gegner die sehr schnell und sauber den Ball liefen ließen. Aber auch nie einen Ball kampflos hergaben und immer versuchten nachzusetzen. Durch deren sicheres und schnelles Passspiel und auch das Tempo fand der TSV, vor allem in der 1. Halbzeit, kein Mittel dagegen und musste fast schon zuschauen wie der SV Fellbach drei mal ins TSV Gehäuse einschob. Sicherlich lag es auch bedingt durch individuelle Fehler, das auch zu diesem Tag passte, aber natürlich auch an der Qualität des Gegners.

In der 2. Halbzeit versuchten die Frauen des TSV nochmals Gas zugeben um wenigstens Schadensbegrenzung zu betreiben. Spielerisch wie auch läuferisch war der TSV nun auf Augenhöhe. Der Gegner beschränkte sich in der 2. Hälfte auf Konterspiel wodurch der TSV zu mehr Ballbesitz und auch zu mehr Raum zum kombinieren kam. Die eine oder andere Möglichkeit öffnete sich auch dadurch für die Frauen aber letztlich nicht zwingend um ein Tor zu erzielen. Die weiteren zwei Treffer für den Gegner SV Fellbach resultierten dann nochmals aus individuellen Fehlern die dann eine Endstand von 5:0 besiegelte.

Einen komplett gebrauchten Tag erlebten die Frauen vom TSV.

Nun gilt es das Spiel so schnell wie möglich aus den Köpfen zu bekommen und aus dieser Niederlage zu lernen. 

 

Es spielten: 

Jasmin L., Jasmin S., Vanessa F., Kim S., Svenja E., Jasmin R., Nathalie K., Jasmin O., Melina S., Sotiria P.,Johanna D., Sarah R., Alina G., Diana B.,Jasmina T.