TSV Abteilungen

29.05.16 TSV – FSV Weiler zum Stein 3 : 2 (2:1)

Nach dem katastrophalen Spiel vor Wochenfrist in Sommerrain musste die Mannschaft des TSV gegen den Meister Weiler zum Stein eine gewaltige Steigerung an den Tag legen um keine Klatsche zu bekommen. Dem entsprechend engagiert begannen die Gastgeberinnen dann auch diese Spiel. Die Gäste aus Weiler zeigten durchaus das gefälligere Spiel. Die Nadelstiche setzten jedoch die Gastgeberinnen, wobei aber auch schnell zu erkennen war, das die Gäste nicht umsonst an der Tabellenspitze stehen. Nach Chancen auf beiden Seiten, war es dann die Eschbachwaldtruppe die den Führungstreffer erzielen konnte. In der 17 Min Handspiel nach einer Ecke im Strafraum – J.Rück nutzt den Elfmeter zur Führung. J.Haffa baut die Führung in der 30 mIn mit einem 17m Schuss nach Querpass von J.Rück auf 2:0 aus. Nur 5 Min später der Anschlusstreffer zum 2:1 für Weiler. Sofort nach dem Anstoss hätte der TSV den alten Abstand wieder herstellen können – L.KIufeld scheitert jedoch im eins gegen eins an der Weiler Torspielerin. Nach Wiederanpfiff zur 2. Halbzeit war klar, dass Weiler das Tempo noch einmal erhöhen würde was in der Folge auch geschah. Weiler machte Druck und in der 65 Min auch das Ausgleichstor. Die erneute Führung für die Frauen des TSV war dann wiederum J.Haffa zu verdanken. Von halb rechts zur Mitte, ein Schuß mit ihrem starken linken Fuß „alla Robben“ in die lange Ecke und der TSV lag 3:2 in Führung. In der 87 Min nochmals eine Schrecksekunde für den TSV als der Ball nach einem Weiler Angriff gegen die Querlatte klatschte.

Es spielten: K.Galezynska, S.Pertidou, K.Seibold, J.Detert, J.Thieß, N.Kohlmann, A.Gemkow, J.Rück, K.Detert, J.Haffa ,L.Kufeld, D.Brkic, J.Krauß, J.Schmalzriedt, L.Gemkow.