TSV Abteilungen

28.05.17 TSV Mühlhausen – SG Schorndorf 2 : 1 (2:1)

Im Spiel des TSV gegen den Tabellendritten gab es nur ein Ziel: gewinnen. Bei einem Sieg der Gastgeberinnen war die SG Schorndorf hinter dem TSV und auch der VFB Obertürkheim konnte die Vizemeisterschfaft und somit die Teilnahme an der Aufstiegsrelegation nicht mehr verhindern. Um so schockierender, dass die Gäste aus Schorndorf nach kollektivem Tiefschlaf der TSV Mannschaft bereits in der 6. Min die 1:0 Führung erzielen konnten, zumal jeder wusste wie schwer es wird bei der bestehenden Hitze einem Rückstand hinterher zu laufen. Aber die Frauen des TSV wollten und fanden immer besser ins Spiel. Die erste Möglichkeit in der 12. Min nach Eckball von Kim Seibold, der Kopfball von Jana Hofferbert verfehlte jedoch das Tor. In der 18. Min erneut J. Hofferbert aus 18m, jedoch über das Tor. Der Ausgleich für den TSV in der 37 Min. Pass von J.Hofferbert in die Schnittstelle der Schorndorfer Viererkette, Lena Kufeld von links in den Strafraum und den Ball mit rechts unter die Latte zum 1:1. Die Führung für den TSV erzielte dann kurz vor der Halbzeitpause Johanna Detert die nach einem verunglückten Ball richtig spekulierte und den Ball über die SG Torspielerin heben konnte. In der 2. Halbzeit bestimmten dann die Gastgeberinnen größtenteils das Geschehen und die gut spielende Torhüterin aus Schorndorf konnte sich mehrfach auszeichnen.  Das vielleicht vorentscheidende Tor zum 3:1 wollte einfach nicht fallen. In der 85 Min hätte sich dies beinahe gerächt, als der Ball aus einer undurchsichtigen Situation mit einem Mal am Pfosten des TSV landete. Gratulation an die gesamte Mannschaft die bei hochsommerlichen Temperaturen bis zuletzt kämpfte um die Vizemeisterschaft zu sichern. DS