TSV Abteilungen

11.06.17 TSV Mühlhausen – TSV Ottmarsheim 3 : 0 (2:0)

Entscheidungsspiel zum Relegationsspiel in die RGL2

Bei hochsommerlichen Temperaturen empfingen die Frauen des TSV Mühlhausen den TSV Ottmarsheim, nachdem die Gäste sich im ersten Entscheidungsspiel mit 2:1 gegen die Frauen des VFB Neckarrems/Pattonville durchgesetzt hatten. Es war von vorn herein klar, dass es für die Eschbachwaldtruppe ein schweres Spiel wird, zumal fünf Spielerinnen erst in den frühen Morgenstunden vom „Komm mit“ Pfingstturnier aus Spanien zurückgekehrt waren. Aber die Frauen des TSV hatten eindeutig den besseren Start und konnten bereits in der 5. Minute in Führung gehen nachdem sich Lena Kufeld über die halbrechte Seite durchsetzen konnte und in die lange Ecke verwandeln konnte. Diese frühe Führung spielte den Gastgeberinnen schon in die Karten, da es bei der Hitze noch schwerer fällt einem Rückstand hinterher zu laufen. In der 22 Min ein Spiegelbild der Führung. Erneut L.Kufeld über die halbrechte Seite, diesmal flach in die lange Ecke – 2:0 für Mühlhausen. In der Folge brachte diese Führung jedoch nicht die erhoffte Ruhe ins Spiel. Die Gäste hielten dagegen und kamen ihrerseits immer wieder mit langen Bällen über die Abwehr zu Gelegenheiten.

Anfangs der 2. Halbzeit taten die Gastgeberinnen dann wieder etwas mehr und waren dadurch auch besser im Spiel. Pech, dass 2 Freistöße von Jana Hofferbert jeweils an der Querlatte landeten und die Abpraller nicht über die Linie gebracht wurden. Gegen Spielende warfen die Gäste dann zusehends alles nach vorne und der Anschluss lag in der Luft. Die Erlösung für den Mühlhäuser Anhang erfolgte in der 83. Min durch Natalie Kohlmann die nach einem Querpass von L.Kufeld den Ball über die Linie drücken konnte. Damit war das Spiel gelaufen und die Eschbachwaldtruppe damit für das Aufstiegrelegationsspiel in die RGL 2 gegen den MTV Stuttgart qualifiziert. Das Spiel findet am kommenden Sonntag um 15 Uhr auf neutralem Gelände auf der Anlage des TBU statt. DS