TSV Abteilungen

 

07.10.18  TSV Mühlhausen- TSV Uhlbach 3:2 (2:1)

Auf Grund der Tabellensituation sollte die Eschbachwaldtruppe bei diesem Heimspiel unbedingt einen Heimsieg landen. Die erste Gelegenheit hatten allerdings die Gäste aus Uhlbach in der 5. Min als der Ball von der Grundlinie zurückgelegt wurde – sich aber im 5m Raum kein Abnehmer fand. Dann jedoch bestimmten die Gastgeber das Geschehen und bekam auch völlig berechtigt in der 13 Min nach einem Foul im Strafraum an Al Baraa al Hariri einen Elfmeter zugesprochen. Patrick Kessler verwandelt sicher – der Schiedsrichter lässt jedoch wiederholen. P.Kessler behält die Nerven und verwandelt auch im zweiten Versuch zu 1:0 Führung. Die Eschbachwaldtruppe beherrscht auch im Anschluss das Spiel und kann in der 32 Min die Führung auf 2:0 erhöhen. Ein strammer Schuß von Kevin Krevenka aus halbrechter Position, der Uhlbacher Torspieler bekommt die Fäuste nicht richtig hinter den Ball und faustet so halbwegs ins eigene Tor. Aber noch vor der Pause als eigentlich schon alle auf den Pausenpfiff warteten der Anschluss für die Gäste durch einen sehenswerten Fallrückzieher. In Halbzeit 2 knüpfte die Eschbachwaldtruppe nahtlos an die erste Hälfte an, versäumte es jedoch gegen die sich immer mehr öffnenden Gäste die sich bietenden Konterchancen zu nutzen. In der 72 Min. dann das 3:1 durch Benjamin Köngeter der nach einem Eckball mit vollem Risiko einfach direkt abzog und dem Uhlbacher Torspieler keine Gelegenheit lies. In der 87. Min konnte Uhlbach nochmal auf 3:2 verkürzen nachdem die Gastgeber im eigenen 16er nur halbherzig in den Zweikampf gingen und der Gästestürmer in die kurze Ecke abschließen konnte. DS