TSV Abteilungen

 

18.11.18 TSV Mühlhausen I – ASV Botnang I  5 : 0 (1:0)

Die Mannschaft des TSV wollte den Lauf nützen und die Siegesserie gegen den direkten Konkurrenten weiter ausbauen. Die erste Gelegenheit bot sich Marcel Müller in der 10. Min aber im letzten Moment vom Abwehrspieler noch bedrängt und den herauslaufenden Torspieler vor sich ging der Ball am Tor vorbei. In der Folge spielte die Eschbachwaldtruppe weiter und beschäftigte die Abwehr der Gäste ständig. Die Führung für die Hausherren dann in der 20. Min nach einem Freistoß nahe der Mittellinie von Jens Zangenberg durch den folgenden Kopfball von Kevin Krewenka. Nach dieser Führung spielte der TSV weiter nach vorne, versäumte es jedoch nachzulegen. In der 30 Min zeigte sich dann auch Botnang gefährlich, doch TSV Torspieler Philipp Imhof verhinderte nach einem 18m Schuß mit einer Glanzparade den Ausgleich. Nur 5 Minuten später eine Doppelchance für den TSV die ungenutzt blieb als der Abschluss von Danny Dos Santos über das Tor ging. In der 37 Min. war es dann Jan Kemfert der von der linken Seite kommend mit einem Aufsetzer auf die lange Ecke den Botnanger Torhüter zu einer Parade zwang. Auch nach der Halbzeit hatte er TSV mehr vom Spiel, aber durch die knappe Führung blieb es weiterhin spannend. In der 65 Min war es dann K.Krewenka der den Botnanger Torspieler nach einem schlechten Rückpass anlief, den Abschlag blockte und zum 2:0 einschießen konnte. Dieses Tor brach dann auch etwas die Moral der Gäste die aber nun versuchten ihr Spiel weiter nach vorne zu verlagern – was der Eschbachwaldtruppe entgegen kam. D. dos Santos nach links Daniel Gonzales in den Lauf gespielt, Querpass in die Mitte und K. Krewenka hatte keine Mühe um zu vollstrecken. In der 85 Min war es dann Benjamin Köngeter der von der linken Außenlinie au Höhe des 16ers nach innen ging um dann überlegt flach in die lange Ecke abzuschließen. Den Schlußpunkt in der 90 Min setzte dann Matthias Ludwig nach einem nicht ganz leicht anzunehmenden Zuspiel von D. Dos Santos. Daniel Schmalzriedt