TSV Abteilungen

 

15.09.19  TSVgg Münster – TSV Mühlhausen 0 : 3 (0:1)

Nachdem beide Teams nicht gut in die Runde gestartet sind war die Frage wer die Frage wer von beiden das erste Erfolgserlebnis für sich verbuchen konnte. Die Eschbachwaldtruppe fand schnell ins spiel und konnte bereits in der 8 Min durch Daniel Gonzales auf Vorlage von Fabian Rück mit einem Schuß aus halblinker Position in die lange Ecke in Führung gehen. In der Folge konnten die Gäste die Angriffe der Gastgeber gut kontrollieren und selbst den einen oder anderen Nadelstich setzen. In der 36 Min hatten die Mühlhäuser Anhänger nach einem Eckball und dem Kopfball von Patrick Wolf den Ball schon im Tor gesehen, jedoch konnte der Torhüter der Gastgeber noch parieren. Im Gegenzug Glück für den TSV als der Schiedsrichter einen Münsteraner Stürmer aus 10m Abseits nicht zurückpfiff und dieser die Großchance nicht nutzen konnte. Noch vor der Halbzeit eine weitere gute Gelegenheit für den TSV, jedoch verfehlte auch hier der Abschluss von Matthias Ludwig das Tor knapp. Zu Beginn der 2. Halbzeit machte Münster wie erwartet Druck um den Ausgleich zu erzielen, was den Gästen jedoch die nötigen Räume zum kontern schaffte. Das 2:0 für den TSV erzielte Matthias Ludwig nachdem er eine Unstimmigkeit zwischen Abwehrspieler und Torhüter der Münsteraner nutze und energisch dazwischen ging. Das 3:0 fiel erneut nacheinem gut gespielten Konter durch den eingewechselten Rifki Djelassi der den Torhüter der Gastgeber im eins gegen eins mit einem Heber überwinden konnte. Letztlich war der Sieg durch die geschlossene Mannschaftsleistung für die Gäste absolut verdient.

Daniel Schmalzriedt