TSV Abteilungen

 

04.11.19 TSV Mühlhausen – TV Zazenhausen 1 : 2 (1:1)

Eine völlig unnötige und unverdiente Niederlage handelte sich die Mannschaft die Mannschaft des TSV am Wochenende ein. Bereits in der 3. Min die Führung für die Gäste aus Zazenhausen aus einer klaren Abseitsposition. Doch die Eschbachwaldtruppe lies sich nicht schocken spielte weiter und glich in der 25 min durch Rifki Djelassi nach Vorlage von Ibrahim Oeczelik zum 1:1 aus. Der TSv spielte weiter hatte jedoch im Abschluß nicht das nötige Glück oder der Pfosten half den Gästen wie z.B. nach einem Kopfball von Patrick Kessler. Kurz vor der Pause handelte sich dann Jens Zangenberg noch eine Rote Karte ein, so dass die Eschbachwaldtruppe in Halbzeit 2 in Unterzahl weiterspielen musste, wovon man aber nichts merkte. Der TSv hatte die besseren Möglichkeiten konnte das zweite Tor jedoch nicht erzielen. Das machten die Gäste besser. Torspieler Felix Phillip lies sich in der 55. Min den Ball abluchsen und die Gäste gingen erneut in Führung. In der Folge blieb der TSv jedoch weiter dran und hatte seine Möglichkeiten. Aber entweder war es erneut der Pfosten, gingen Kopfbälle von I.Oeczelik und P.Kessler knapp über das Tor oder wurde 10 Min vor Schluß ein reguläres Tor vom Schiedsrichter wegen angeblicher Abseitsstellung nicht gegeben. Fazit: nicht immer gewinnt die bessere Mannschaft.

Daniel Schmalzriedt